Twitter Newsletter

Nature’s Pride spielt Vorreiterrolle bei verantwortungsvollem Umgang mit Wasser

Als Teil seiner Aktivitäten zur Förderung eines verantwortungsvollen Umgangs mit Wasser in der Lieferkette hat Nature's Pride erfolgreich das neue add-on Wasser Audit von GLOBALG.A.P. mit dem Namen SPRING in einem Pilotprojekt umgesetzt. Sechs strategisch wichtige Erzeuger von Nature's Pride in Peru und Chile haben das SPRING-Zertifikat erhalten. Dabei handelt es sich um Campos del Sur, Proagro, Agrícola Don Ricardo und Sunfruits in Peru sowie Baika und Jorge Schmidt Farms in Chile.

Das SPRING-Zertifikat bestätigt unabhängig die Legalität von Wasserquellen, Best Practices in der Bewässerung und Grundwassernutzung und kontinuierliche Verbesserungen im Bereich des landwirtschaftlichen Wassermanagements.

„Ich bin sehr stolz, dass das SPRING-Pilotprojekt unabhängig bestätigt, dass engagierte Erzeuger von Nature's Pride in Peru und Chile ausgezeichnetes Wassermanagement betreiben", sagt Adriëlle Dankier, Chief Commercial Officer von Nature's Pride.

SPRING steht für ‚Sustainable Program for Irrigation and Groundwater Use' und ist das neue add-on Wasser Audit von GLOBALG.A.P. Anfang 2019 ist Nature's Pride eine Partnerschaft mit GLOBALG.A.P. eingegangen, um SPRING bei strategisch wichtigen Erzeugern in Peru und Chile zu testen. In den letzten sechs Monaten wurden Auditunternehmen und Erzeuger in Bezug auf den neuen Standard geschult. Im August und September fanden die Audits auf 25 Feldern mit verschiedenen Kulturen statt. Alle Erzeuger haben das Audit erfolgreich hinter sich gebracht und gehören nun zu den Ersten weltweit, die ein SPRING-Zertifikat erhalten haben.

Vor rund zwei Jahren hat Nature's Pride proaktiv damit begonnen, sich um ein besseres Verständnis der Wasserwirtschaft in der eigenen Lieferkette zu bemühen und Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Die Wasserstrategie von Nature's Pride fasst diese Arbeit zusammen und nennt langfristige Ziele sowie konkrete Maßnahmen. Das Unternehmen hat unter anderem damit begonnen, Wasserrisiken zu erheben. Zudem ist es Kooperationen mit Wasserexperten und Forschungseinrichtungen eingegangen und hat konkrete Schritte in den Herkunftsländern gesetzt, für die das SPRING-Pilotprojekt ein Beispiel ist.

Das SPRING-Pilotprojekt ist Teil eines breiteren Commitments von Nature's Pride im Bereich des verantwortungsvollen Umgangs mit Wasser, in dessen Rahmen das Unternehmen auf verschiedenen Ebenen Maßnahmen ergreift: in seiner Einkaufsstrategie, auf Sektorebene und in Prioritäts-Flusseinzugsgebieten in den Herkunftsländern.

„Es liegt in unserer Natur, Mensch und Umwelt in den Mittelpunkt unserer Geschäftstätigkeiten zu stellen", sagt Adriëlle Dankier. „Wasser ist eines der wichtigsten natürlichen Hilfsmittel und wir müssen es für zukünftige Generationen schützen. Wir werden SPRING auch bei anderen Erzeugern einführen und unsere Partnerschaften mit wichtigen Stakeholdern fortsetzen, um den verantwortungsvollen Umgang mit Wasser in unserer Lieferkette gemeinsam zu fördern."

Weitere Informationen über die Wasserstrategie von Nature's Pride's finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht
Einverstanden
Wir verwenden Cookies, um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern, Statistiken zu speichern und Ihnen Zugriff auf unsere Social-Media-Funktionen auf der Website zu geben.
Wenn Sie diese Website verwenden oder auf "Einverstanden" klicken, stimmen Sie der Verwendung. Sie müssen nicht zustimmen.