Twitter Newsletter
Projekte

Projekte

In Kooperation mit dem niederländischen Staat hat Nature's Pride Kleinbauern aus San Luis Sibila in Guatemala geholfen, Knackerbsen und Zuckererbsen von Exportqualität zu produzieren, was einen großen ökonomischen und sozialen Einfluss auf die Region hatte.

Back to School! Kuychi – Peru

  Gemeinschaften  

Während die Kinder in den Niederlanden in dieser Woche ihre Frühlingsferien genossen haben, haben sich Kinder in Peru auf den Start des neuen Schuljahres vorbereitet.

Finanziert von: Nature's Pride Foundation

Mehr lesen

Nature’s Pride und Voedselbank: gesunde Ernährung, weniger Verschwendung

 Gute Handel |  Umwelt  

Auf der feierlichen Eröffnung der neuen Obst- und Gemüsesammelstelle für die niederländischen Tafeln Voedselbanken Nederland im ABC Westland in Poeldijk gab Nature's Pride bekannt, diese Initiative strukturell zu unterstützen. Schätzungen zufolge wird Nature's Pride jährlich etwa 60.000 Kilo Avocados liefern. Die erste Palette Avocados wurde diese Woche vor der offiziellen Eröffnung angeliefert.

Finanziert von: Nature's Pride

Mehr lesen

Koerner baut neue Klassenräume in Thailand

  Gemeinschaften  

Seit bereits fast 15 Jahren kooperiert Nature's Pride mit Koerner Agro aus Thailand. Koerner war einer unserer ersten Lieferanten und liefert unter anderem Babymais, Kurkuma, Zitronengras, Okra, Mango Nam Doc Mai und noch vieles mehr.

Finanziert von: Nature's Pride Foundation

Mehr lesen

Weniger Ausfall bei brasilianischen Mangos dank Ozonbehandlung

  Umwelt  

Die Vorbeugung, Reduzierung und Verwertung von Ausfall in unserer Wertschöpfungskette sind sehr wichtig. Erzeuger zeigen monatelang vollen Einsatz, um das beste Obst und Gemüse zu erzeugen und dann sollten die Produkte die Verbraucher auch wirklich erreichen.

Finanziert von: Nature's Pride Foundation

Mehr lesen

Asunción verkleinert die ‚digitale Kluft‘ in Guatemala

  Gemeinschaften  

Der Zugang zu Kommunikationstechnologien ist von Mensch zu Mensch und Land zu Land weltweit sehr unterschiedlich. Diese ‚digitale Kluft' ist für eine große Chancenungleichheit für Zukunftsperspektiven innerhalb der Länder und länderübergreifend verantwortlich. Mit einem Zugang zu Informationen sind Menschen in der Lage, neue Dinge zu lernen, um so beispielsweise eine Anstellung zu finden oder ihren Betrieb besser verwalten zu können.

Finanziert von: Nature's Pride Foundation

Mehr lesen

Besseres Einkommen für Bauern in Guatemala

 Gute Handel 

2015 begann Nature's Pride ein zweieinhalbjähriges Projekt mit dem Ziel, das Einkommen von Kleinbauern zu steigern, die in Guatemala Zuckererbsen anbauen. Das Projekt beschäftigte sich u. a. mit besserem Saatgut, einer Verbesserung der Anbautechniken, Zertifizierung und Bewässerung.

Finanziert von: Nature's Pride Foundation

Mehr lesen

Agrokasa setzt sich in Peru gegen Vermüllung ein

  Gemeinschaften  

Vermüllung ist in Peru eine sehr große Herausforderung. Viele Menschen verbrennen ihren Müll oder deponieren ihn an einem öffentlichen Ort. Sie verfügen oft nicht über die richtige Infrastruktur, trennen Müll für gewöhnlich nicht und sind sich der schädlichen Auswirkungen nicht bewusst, die ihr Handeln auf die Gesundheit und Hygiene ihrer Gemeinschaft hat.

Finanziert von: Nature's Pride Foundation

Mehr lesen

Schulbücher und -bänke für 5.500 Kinder an der Elfenbeinküste

  Gemeinschaften  

Finanziert von: Mango Premie

Mehr lesen

24 Stunden Zugang zum Wasser in Las Pampas, Peru

  Gemeinschaften  

Finanziert von: Mango premie

Mehr lesen

Anlegen von Gemüsegärten in öffentlichen Schulen in Peru

  Gemeinschaften  

In Kooperation mit unserem Erzeuger Agricola Don Ricardo und der örtlichen Organisation Horizonte Corporativo ist Nature's Pride mit dem Anlegen von Gemüsegärten in zwei Schulen in Ica, Peru, begonnen. Das Projekt läuft über insgesamt 18 Monate. Die Kinder lernen, ihr eigenes Obst und Gemüse anzubauen und können die Ernte für Mahlzeiten verwenden.

Finanziert von: Nature's Pride Foundation

Mehr lesen

Gesundheit und Frauen-Unternehmerschaft in Guatemala

  Gemeinschaften  

Die Verbesserung der Gesundheit und die Position der Frau in den Bauerngemeinschaften waren wichtige Ziele im Projekt, das Nature's Pride über zweieinhalb Jahre in Guatemala durchgeführt hat. Im Laufe des Projekts wurden sparsame Öfen und Wasserfilter installiert. Zudem wurde die örtliche Frauenkommission gestärkt und es wurde ein eigenes Projekt zur Baumaufzucht gestartet.

Finanziert von: Nature's Pride Foundation

Mehr lesen

Besserer öffentlicher Unterricht in Ica, Peru

  Gemeinschaften  

Ica ist eine Region in Peru, in der Nature's Pride beispielsweise Avocados, Spargel und Granatäpfel kauft. Seit 2016 unterstützt Nature's Pride in Kooperation mit den Erzeugern Agricola La Venta und Agricola Campos del Sur und mit der örtlichen Organisation Empresarios Por La Educación ein dreijähriges Programm, um die Qualität des öffentlichen Unterrichts in Ica zu verbessern.

Finanziert von: Nature's Pride foundation

Mehr lesen

Wertschöpfung von Guatemala bis nach Schweden, vom Bauern zum Verbraucher

 Gute Handel 

Nature's Pride hat das Projekt in Guatemala (2015 - 2017) erfolgreich beendet. Die kettengliedübergreifende Strategie ist einzigartig. Alle Akteure der Wertschöpfungskette haben gemeinsam an der Verbesserung gearbeitet: von Kleinbauern in Guatemala über den Exporteur Asunción und der Nichtregierungsorganisation Altiplano, Nature's Pride, IDH (Regierung) bis zu unserem Kunden ICA in Schweden.

Finanziert von: Nature's Pride Foundation

Mehr lesen

Innovatives Arbeitnehmerprogramm in Peru

  Gemeinschaften  

In Peru haben wir in Kooperation mit unserem Mangoerzeuger Dominus das innovative Programm ‚Ich baue die Zukunft an' entwickelt. Diese neue Art, die Mangoprämie auszugeben, bezieht die persönlichen Bedürfnisse der Arbeitnehmer mit ein und hilft Erzeugern dabei, ihre Betriebsführung zu verbessern. Auf diese Weise erreichen wir eine Synergie zwischen privaten und betrieblichen Interessen und geben den Mitarbeitern die Möglichkeit, ihre Lebensbedingungen selbstständig zu verbessern.

Finanziert von: Mango premie

Mehr lesen

Neues Arbeitnehmerprogramm auch in der Dominikanischen Republik

 Gute Handel |  Gemeinschaften  

Nach dem Vorbild von Peru wurde auch bei unserem Mangoerzeuger in der Dominikanischen Republik das Programm gestartet, mit dem Mitarbeiter Punkte sammeln und diese für von ihnen gewählte Vorteile einlösen können. An der ersten Ausgabe des Programms ‚Ich baue Wohlstand auf' haben Mitarbeiter mit großem Engagement teilgenommen.

Finanziert von: Mango premie

Mehr lesen

Frauen im Rampenlicht in Kolumbien

Im Rahmen des 125-jährigen Bestehens von COOP Nederland sind Nature's Pride, COOP Nederland und unser Erzeuger in Kolumbien eine Kooperation eingegangen, um die Position der Frau in Kolumbien zu stärken.

Finanziert von: Nature's Pride Foundation

Mehr lesen

Gemeinsam besser werden an der Elfenbeinküste

 Gute Handel 

In der Mangosaison an der Elfenbeinküste werden in einem sehr kurzen Zeitraum sehr große Mengen geerntet. Dies bringt einige Herausforderungen mit sich, was beispielsweise Arbeitsstunden und Logistik betrifft. Diese Herausforderungen kamen auch bei einem unabhängigen Audit im vergangenen Jahr ans Licht. Seit Ende des vergangenen Jahres kooperieren Ivoire Agreage und Nature's Pride, um die Sozialpolitik im Betrieb zu verbessern.

Finanziert von: Mango premie

Mehr lesen

‘Ich baue die Zukunft an’ in Peru

Gute Handel|Gemeinschaften

Die Evaluierung der ersten Ausgabe des Programms ‚Ich baue die Zukunft an' in Peru lässt ausgezeichnete Ergebnisse sehen. In dem Programm sammeln Mitarbeiter Punkte, wenn sie bestimmte Ziele erreichen, und lösen diese für Vorteile ein, beispielsweise Schulsachen, Arzneimittel und Baumaterialien. Diese Vorteile erhalten sie zusätzlich zu ihrem normalen Gehalt.

Finanziert von: Mango premie

Mehr lesen
Einverstanden
Wir verwenden Cookies, um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern, Statistiken zu speichern und Ihnen Zugriff auf unsere Social-Media-Funktionen auf der Website zu geben.
Wenn Sie diese Website verwenden oder auf "Einverstanden" klicken, stimmen Sie der Verwendung. Sie müssen nicht zustimmen.